0
Willkommen Weinliebhaber

Feuillat-Juillot - Montagny 1er Cru Blanc AC

Intensiv fruchtiger Montagny AC 1er Cru Blanc

Wunderbar frischer und üppiger Montagny 1er Cru von der Domaine Feuillat-Juillot. Der Jahrgang 2016 wurde vom Weinführer Gilbert & Gaillard 2018 mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Damit kann man mit Fug und Recht behaupten, dass es der Domaine erneut gelungen ist das hohe Niveau des Vorgängerjahrgangs zu erreichen. Dieser wurde ebenfalls von Gilbert & Gaillard mit einer Goldmedaille prämiert!
 

Verkostungsnotiz:

Der Wein verströmt einen intensiven Duft von Zitrone, Nüssen, Mandeln und Vanille. Reicher und voller Geschmack mit Anklängen an Zitrusfrüchten, Grapefruit und einer leicht mineralischen Note. In guter Balance mit einem frischen Säuregehalt. Langer, reicher und voller Abgang. Mis en Bouteille au Domaine.

Dieser üppige Wein ist der ideale Begleiter zu Salaten und Fischgerichten, eignet sich aber auch hervorragend als Aperitif. Servieren Sie ihn bei 8-10°C.
kompletten Text anzeigen
25,99 €
Pro 6-er Karton 155,94 €
34,65 € pro Liter
Jahrgang:
2016
Land/Herkunft:
Frankreich - Burgund
Region:
Montagny AOC
Prämierung:
Goldmedaille vom Weinführer Gilbert & Gaillard 2018
Rebsorte:
Art.Nr.:
235796
Weinstil:
Frisch & Komplex
Weingut:
Domaine Feuillat-Juillot
Hersteller / Importeur:
Francoise Feuillat-Juillot, 71390 Montagny, Frankreich
Farbe/Art:
Geschmack:
trocken
Alkoholgehalt:
13,0%
Allergene:
Enthält Sulfite
Restsüße:
1,2 g/Liter
Säuregehalt:
5,90 g/Liter
Serviertipp:
Aperitif, Fischgerichte, Salat
Serviertemperatur:
8-10 °C
Optimal bis:
2022, jetzt trinkreif
Verschlussart:
Korken
Klassifikation:
1er Cru
Feuillat-Juillot - Montagny 1er Cru Blanc AC

Domaine Feuillat-Juillot

Dieses wunderbare Weingut gibt es seit 1989. Zu Beginn wurde es gemeinschaftlich von Maurice Bertrand und Françoise Juillot geleitet. Der Vater von Feuillat-Juillot war damals bereits ein bekannter Winzer in der burgundischen Appellation Mercurey. Für die charismatische Frau war es selbstverständlich, in die Fußstapfen Ihres Vaters zu treten. Schon früh lernte sie alles, worauf es beim Weinmachen ankommt, vom Weinberg bis zum Keller. Nachdem sie an der Universität in Dijon zwei Jahre lang Önologie studiert hatte, bekam sie die Chance, zusammen mit dem Winzer Maurice Bertrand aus Montagny eine geschäftliche Partnerschaft einzugehen.  

Françoise Feuillat-Juillot hat sich bisher in einer sonst von Männern dominierten Branche nie benachteiligt gefühlt, eher sah sie es als Bereicherung an. Im Jahr 2004, nach dem Tod von Maurice Bertrand, kaufte sie das Gut und änderte den Namen in Domaine Feuillat-Juillot. Mit ihren beiden Mitarbeitern erzeugt sie großartige, komplexe und feine Qualitätsweine in ganz eigenem Stil.


Françoise Feuillat-Juillot



Burgund

Burgund ist eine der ältesten und prestigeträchtigsten Weinregionen mit den berühmtesten Weinbergen der Welt. Es liegt zwischen der Region Jura, dem Pariser Becken und dem französischen Zentralplateau. Die offizielle Hauptstadt der Region ist Dijon. Beaune ist der zentrale Anlaufpunkt der Weinindustrie in der Region. Es erstreckt sich über eine Länge von 300 Kilometern. Die Region kann auf eine Jahrtausend alte Weinbautradition zurück denken

Die Rebsorten des Burgunds:
-    Aligote
-    Chardonnay
-    Gamay
-    Pinot Nior

Die 5 Anbaugebiete  des Burgunds:
-    Chablis und le grand Auxerrois
-    Côte de Nuits
-    Côte de Beaune
-    Côte Chalonnaise
-    Mâconnais


Die 100 Applellationen des Burgunds verteilen sich auf 4 Niveaus:

 
Quelle: BIVB

Die Rebsorte Chardonnay

Zwar nicht die am meisten angepflanzte Rebe der Welt – davon ist sie weit entfernt – aber trotzdem bei weitem die bekannteste und internationalste. Sie gedeiht fast überall und ist in der neuen Welt eine Zeitlang ein Synonym für Weißwein überhaupt gewesen.

Keltermeister können sich mit ihr in technischer Hinsicht richtig austoben. Man findet Chardonnays ohne malolaktische Vergärung, mit teilweiser oder mit kompletter malolaktischer Vergärung. Ohne Holz, mit etwas oder mit viel Holz. Trocken oder mit ein bisschen Restzucker, und manchmal auch ganz süß. Und nicht zu vergessen in moussierender Form.

Chardonnay ist genauso wie der Cabernet Sauvignon ein echter Weltbürger, er wird in so ziemlich jedem Land angepflanzt, das überhaupt Weinbau betreibt. Seine Wurzeln liegen in Frankreich, genau gesagt im Burgund. Alle großen weißen Weine von dort, wie Chablis, Meursault und Puligny-Montrachet, sind 100%-ige Chardonnay-Weine.

Auch in der Champagne spielt der Chardonnay eine gewichtige Rolle, entweder in Kombination mit Pinot Noir, Pinot Meunier oder pur. Alle Blanc-de-Blancs-Champagner sind per Definition aus Chardonnay. Die kalkreiche Côte des Blancs im Süden von Epernay ist sogar ausschließlich mit Chardonnay bestockt. Weniger bekannt, aber darum nicht weniger interessant sind die Chardonnays aus dem Jura. Einiges an Chardonnay wird auch im Languedoc angepflanzt (für Vin de Pays d'Oc).

In Spanien und Italien wächst ebenfalls Chardonnay in spürbarer Menge. In Österreich nennt man ihn manchmal Morillon, ein Hinweis auf ein Dorf in – der Champagne! Weitere Anbauländer sind unter anderem, in unsortierter Reihenfolge: Mittel- und Osteuropa, Israel, China, Chile, Argentinien, Neuseeland, Australien, Kalifornien, Kanada, Südafrika.

Aroma und Geschmack des Chardonnay

Die Chardonnay-Traube ist eine sehr hochwertige Rebsorte, was sich insbesondere im Körperreichtum abzeichnet. Die Rebsorte sollte ausreichend reifen, sonst wirkt sie dünn und grasig. Ein guter Chardonnay hat oft einen recht hohen Alkoholgehalt von teilweise 13%. Chardonnay-Weine können, als eine der wenigen Weißweine, von Holzausbau profitieren. Typisch sind vor allem Walnussaromen, die teilweise rauchig sein können. Sein Bouquet (variiert in Anhängigkeit von Herkunft, Art des Ausbaus): Tropische Früchte, Pfirsich, Zitrusfrüchte, Ananas, Apfel, Passionsfrucht, Butter, Toast, Haselnuss, Sahne.

Über Montagny AOC

Die Gemeinde Montagny, die den Status einer eigenen Appellation hat, liegt in der Côte Chalonnaise (mittlerer Teil des Burgund, südlich von Chalon sur Saône), zu der auch die Gemeinden Bouzeron, Rully, Mercurey und Givry gehören. Montagny ist die südlichste Gemeinde des Burgunds. Ihre Weine wurden früher als Côte de Buxy angeboten. Die Montagny AOC produziert hauptsächlich Weißweine, die ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen. Die Weine sind elegant und voll im Geschmack, mit Impressionen von Nüssen und einer buttrigen Note. Noch angenehmer werden sie, wenn sie noch ein paar Jahre gelagert werden. Innerhalb der Gemeinde sind 51 Lagen als Premier Cru klassifiziert.

Goldmedaille vom Weinführer Gilbert & Gaillard 2018
Sofern nicht anders angegeben enthält eine Flasche 0,75 Liter, der hier gezeigte Wein enthält Sulfite. Alle Preise sind inkl. 20% MwSt. zzgl. Versandkosten
1 = Informationen zur Berechnung des Liefertermin finden Sie hier

Trusted Shop

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Schauen Sie unten in die Liste der  Fragen oder
kontaktieren Sie unseren Kundenservice:

Montag - Freitag von 09:00 bis 17:00 Uhr

Rufnummer: +49 (0) 2246 / 91599 63 (Fax 64)

Oder schicken Sie uns eine Email: mail@weinvorteil.at

Wir werden Ihr Anliegen schnellst möglich bearbeiten.

 

Bezahlung

Sie können bequem über Kreditkarte, Paypal, Sofortüberweisung oder Vorkasse im Voraus bei uns bezahlen.

         
 

Mehr Informationen

Lieferung

Lieferung in maximal 5 Tagen nach Versandbestätigung zu Ihnen nach Hause oder in einen Hermes-Paketshop in Ihrer Nähe.

 
Versandkosten ¤ 6,95
 

Gratis Lieferung bei allen Bestellungen mit einem Warenwert über ¤ 75,00.

Kostenfreie Retoure im Hermes-Paketshop. Der Versand erfolgt nur an Personen über 18 Jahre.
 

Mehr Informationen

Fragen
Sicherheit

DIe Sicherheit unserer Systeme und der Schutz Ihrer Daten sind uns sehr wichtig. Wir arbeiten eng mit professionellen Partnern zusammen, um den bestmöglichen Schutz zu gewährleisten.

Service

Die besten Weine günstig online kaufen | Weinvorteil.at © 2018 | Template © 2015 by INETvisio eCommerce Shopsoftware